Weinfeste

Im Weinfestkalender finden Sie alle Veranstaltungen in der Übersicht

zum Weinfestkalender
 
 

Heckenwirtschaften

Alle Weinbaubetriebe und Termine in der Übersicht

zum Kalender
 

Winzergenerationen: Weingut Mößlein

Fränkischer Whisky, ausgebaut mit Getreide von den eigenen Feldern, ist nur eine der Spezialitäten, die aus dem Miteinander zweier Generationen in Zeilitzheim entstanden sind.

„Wenn man bei uns auch nur eine Generation zurück geht, landet man unweigerlich in einem Landwirtschaftsbetrieb“, verrät uns Reiner Mößlein. „Dazu gehörten Viehwirtschaft und Ackerbau. Meine Eltern, also die Großeltern von meinem Sohn Martin, bauten seinerzeit nur wenig Wein an und aus.“ Als Reiner Mößlein dann in den 1980er Jahren den Betrieb übernimmt, stehen große, zukunftsweisende Entscheidungen an.

Die Familie setzt sukzessive auf Investitionen zu Gunsten des Weinbaus. „Seit 1990 betreiben wir Weinbau im Vollerwerb“, schaltet sich Martin Mößlein in das Gespräch ein. Er ist 2008 nach dem Besuch der Technikerschule und verschiedenen Auslandsaufenthalten in den elterlichen Weinbaubetrieb eingestiegen und treibt ihn seither mit dem Vater zusammen voran. „Mein Vater ist für die Weinberge und die Kellerwirtschaft zuständig“, erzählt Martin. „Natürlich wird er dabei von mir unterstützt. Und auch meine Mutter, die im Übrigen für den Verkauf und unsere Veranstaltungen zuständig ist, und meine Geschwister sind immer zur Stelle, wenn man sie braucht.“ Er verrät uns weiter, dass die geringe, noch vorhandene Landwirtschaft, einem Steckenpferd seines Vaters nützlich ist. „Mein Vater hat die Produktion von Whisky für sich entdeckt und verwertet dazu unser eigenes Getreide.“ Hört man hier wiederum den detaillierten Ausführungen des Vaters zu, wird schnell klar, dass ganz viel Leidenschaft am Werk ist. Und diese Leidenschaft hat den Mößleins auf weiter Flur ein echtes Alleinstellungsmerkmal geschaffen: Fränkischer Whisky, ausgebaut mit Getreide von den eigenen Feldern. „Ich hingegen“, erzählt uns Sohn Martin weiter „bin in erster Linie für das Marketing und den Vertrieb zuständig.“

Und auch hier sind die Mößleins äußerst kreativ, wenn es darum geht, Weingenießer mit einem ungewöhnlichen Angebot nach Zeilitzheim und in ihr Weingut zu holen. Auf einem Porsche-Trecker samt Anhänger werden die Gäste durch die Weinberge kutschiert und lernen unterhaltsam Land, Leute und Wein kennen. „Wenn sie später wieder zu Hause ankommen, können sie ihren Bekannten erzählen, dass sie am Wochenende eine Tour mit dem Porsche gemacht haben“, grinst Martin Mößlein. „Kinder- träume gehen da plötzlich in Erfüllung, wenn auch in leicht abgewandelter Form“, so der rührige Jungwinzer, der die dazugehörigen Weinproben locker, lässig und charmant hält. „Und zum Schluss der Fahrt probieren wir vielleicht noch einen Fränkischen Whisky von meinem Vater, dann ist das Ganze doch einfach perfekt“, resümiert er hier abschließend das durchaus fruchtbare Miteinander zweier Generationen.

Weingut Mößlein

zurück